CRW_5231

Glitzersterne

Heute ausnahmsweise mal etwas Mädchenhaftes 🙂
Die Tochter einer Bekannten sah mich kürzlich in diesem (vor einiger Zeit genähten) Sweatshirt-Kleid:

Genauso ein Kleid wolle sie auch gern haben, aber „mit Taschen zum Durchpacken“ !
Also habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt und herausgekommen ist dieses bezaubernde Glitzersternen-Sweatshirt-Kleid in Größe 104:

CRW_5223

Für die „Taschen zum Durchpacken“ habe ich vorne eine Känguruh-Tasche aufgenäht, deren Kanten ich mit Webband umsäumt habe. Auch die Ärmel sind mit Sternen-Webband verziert.

CRW_5229

CRW_5231

CRW_5234

Die eigentlichen Tascheneingriffe sind mit einem Zierstich abgesteppt und rechts unten habe ich an der Känguruh-Tasche ein kleines „handmade“ Schildchen mit Marienkäfer eingenäht.

CRW_5232

Der Hals-Saum, die Bündchen und die Känguruh-Tasche sind aus dem blauen Jersey von Westfalenstoffe, den ich bereits hier schon vernäht habe. Ein sehr angenehmer Stoff. Das Kleid selbst besteht aus einem kuschelig-warmen Sweatshirtstoff mit blauen Glitzersternen drauf.

CRW_5224

Der Schnitt für das kleine Kleid basiert auf dem AutumnRockers Schnitt und das große Kleid ist der LadyRockers Schnitt. Beides von Mamahoch2.

Das große Kleid hat einen Wickelkragen mit Kordel und die Taschen sind seitlich eingesetzt, sodass sie voneinander getrennt und eben nicht „zum Durchpacken“ sind 🙂

CRW_5248

Statt Ärmelbündchen zu nähen, habe ich die Ärmel hier einfach umsäumt, da sie ohnehin schon recht lang ausfallen (sie gehen mir immerhin noch bis zu den Fingerknöcheln). Das finde ich gut, weil es irgendwie kuschelig ist, aber mit einem Bündchen wären mir die Ärmel dann doch zu lang geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.